Der Countdown läuft – in wenigen Tagen beginnt unser Roadtrip durch 7 Länder

Roadtrip – Reisetagebuch – vor der Reise – Teil 3

 

Es sind noch wenige Tage bis unserer Abenteuer beginnt.

Die Planung der Route ist abgeschlossen, die wichtigsten Reisegadgets haben wir besorgt. Langsam wird es ernst und das Gefühl in meinem Bauch schwankt zwischen leichter Panik und riesiger Vorfreude.

 

Das große Packen beginnt

Wie bei jeder unserer Reisen, beginne ich einige Tage vor der Abreise damit zu packen. Erstmal wird alles, wovon ich denke es brauchen zu können, auf den Esstisch im Wohnzimmer gelegt. Dann folgt meist ein kleiner Schock, weil es viel zu viel ist ;). Diesmal fällt es mir wirklich schwer einzuschätzen was und wie viel ich mitnehmen will.

benjamin-manley-QkflfhJn1KA-unsplash

Welche Temperaturen erwarten uns auf der Reise?

Laut diversen Wetterseiten im Internet erwarten uns Temperaturen von etwa 6° – 20° Grad Celsius. An durchschnittlich 10 Tagen regnet es im Oktober. Wir wollen an den Strand von St. Sebastian und in die Berge von Andorra. Wir wollen aber auch in den einen oder anderen Hotel Indoor Pool. Wir wollen bei Ebbe durch das Meer laufen und nach Muscheln und Krebsen suchen. Den ganzen Tag draußen zu sein, bei unter 10°Grad, ist etwas ganz anderes als bei sonnigen 18° Grad. Du siehst also, wir brauchen ALLES. :). Die Packliste ist lang und unser Auto klein.

Zwischenstopp in der Wäscherei

Weil wir einfach zu viele Dinge und auch zu viel Kleidung mitnehmen, haben wir auch einen Zwischenstopp eingeplant um unsere Wäsche zu waschen. Ich war noch nie in einem Waschsalon und kenne die nur aus amerikanischen TV Serien. Mal sehen wie es dort wirklich ist ;).

 

nik-macmillan-qyvm0zXdKYE-unsplash

Glutenfrei Essen

Ich habe seit meiner frühesten Kindheit Zöliakie. Das ist eine Gluten Unverträglichkeit. Verursacht durch eine Erkrankung des Magen-Darm-Trakts, welche sowohl Merkmale einer Allergie als auch einer Autoimmunerkrankung aufweist. Gluten ist in den meisten Getreideprodukten enthalten und das schränkt meinen Speiseplan erheblich ein. Auch zuhause ist Essen in Restaurants oft mit viel Erklärungsbedarf verbunden. Niemand von uns spricht französich oder eine der anderen Sprachen die uns auf unserer Reise begegnen. Nach „Bitte“ und „Danke“ ist Schluss. Jede glutenfreie Reise ist eine kleine Herausforderung. Aber bisher haben wir das überall ganz gut geschafft. Ich habe immer mein Brot von Zuhause mit. Diesmal packen ich auch noch Müsli und Cornflakes ein. Ich lasse mich einfach mal überraschen und ansonsten gibt es eben Salat und Reis ;).

Gesetzliche Vorgaben

Bei all der Vorfreude und Planung ist es wichtig einen Blick auf die jeweiligen Gesetze im Ausland zu werfen. Mautgebühren für Autobahnen, Tunnel und Brücken können schnell teuer werden. Diese Streckenabschnitte lassen sich zum Teil aber einfach umfahren. Neben diversen Gebühren sind auch gesetzliche Vorgaben anders als in Österreich. In Frankreich gibt es Umweltzonen, für die eine Umweltplakette (die sogenannte „Vignette Crit’Air“) erforderlich ist. Diese haben wir schon im Vorfeld elektronisch beantragt und zugesendet bekommen.
Jedes Land hat unterschiedliche Tempolimits. Einige Länder schreiben die Mitnahme von Alkotestern und Ersatzlampen, zusätzlich zu Warnwesten und Feuerlöschern vor.

Online haben wir uns auf den Webseiten des ÖAMTC über die jeweiligen Länder informiert. Dort gibt es umfangreiche Informationen die übersichtlich zusammengefasst sind.

adam-griffith-XXuVUrnpi8M-unsplash

 

Ich denke wir sind gut vorbereitet. Die erste Übernachtung haben wir bereits gebucht. Alle weiteren Hotelzimmer buchen wir spontan, ja nach dem wie gut wir voran kommen. Wir entscheiden spontan wo wir eine Nacht länger bleiben.

Jetzt aber muss erstmal alles in den Koffern und im Auto Platz haben.

 

 

 

 

 

 

Folge mir hier und auf meinen social media Kanälen um Fotos von Unterwegs zu sehen und keinen Beitrag über den Roadtrip durch 7 Länder in 3 Wochen zu verpassen.

 

Ich freue mich das du hier bist. Schau dich doch noch weiter um und lies noch andere Artikel. Folge mir hier auf dem Blog, auf InstagramFacebook oder Pinterest.
Begleite ErdnussFrosch auf einer Reise durch das Leben…

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s